bilder von tag6

heute entspannte dh. normale sommertemperaturen um die 25 grad. weils so schön war, bin ich nochmal eine runde durch die eiderstätter halbinsel gefahren. mit ziel töning. der weg zurück durch die abendlichen felder, war fast der gleiche wie ein tag zuvor und nochmal ein hochgenuss. die wege sind bestens augeschildert und beschaffen und führen durch schönstes land…

Weiterlesen bilder von tag6

von büsum nach spo

spo = sankt peter ording.

mit der zeit bekommt man es heraus: am besten morgens zeitig losfahren und um 14h das ziel erreicht haben. alles andere kann sehr anstrengend werden. von 15h bis 17h irgendwo untertauchen, am besten an einem schattigen platz mit günstigen getränken. danach, zumindest heute, ist alles wieder zu ertragen. dann kommt das abgespeckte tagesprogramm. heute: baden im meer auf der endlosen sanddüne vor spo. dorthin führt eine ca. 2 km lange holzbrücke. sehr beindruckend. dass weiter nördlich autos am strand parken dürfen, stört nicht wirklich. man sieht diesen teil nur in weiter ferne. sehr beindruckend die dimensionen hier.

von marne nach büsum

heute wollte ich über den kaiser-wilhelm-koog nach friedrichskoog, nachdem mir gestern die rückfahrt über den alten kaiser nicht gelungen war. auch heute war es keine ganz eindeutige sache. der nordseeküsten- radweg ist an dieser stelle nicht ideal ausgeschildert. aber landschaftlich ein traum. bei heißem wetter schon vormittags los. nach kurzer erfrischung von friedrichskoog nach büsum (30 km). das hatte zeitweise schon etwas wüstenhaftes. und über weite strecken vollkommen alleine. die schafe taten mir wieder mal leid. warum gibt es für sie keine bäume, oder einen verschlag, wo sie sich vor der schlimmsten hitze schützen können? wäre mal eine frage an die hiesigen landwirte wert…

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten